Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Disconnecten ohne Sprechpause?
#1
Ich rechne die Funktion eher dem Modem als dem Repeater zu:

Wenn mir ein Raum zum Zuhören (auf einem Relais) nicht mehr "gefällt", will ich ihn trennen.
Gestern Abend bin ich zufällig in einem italienischen Raum gelandet.
Nicht nur, das jeder Teilnehmer scheinbar bei jedem Durchgang seine halbe Lebensgeschichte erzählt, die lassen so 
gut wie keine Sprechpause.
Zumindest nicht so lange, bis das Gedrückt-Halten der *-Taste am FT1 einen Disconnect senden kann.
Eigenartigerweise wird der Befehl nicht gesendet, solange die Ausgabe belegt ist, wo doch gleichzeitig die Relais-Eingabe frei zum Empfang wäre.
Man könnte doch über das Unterband einen Steuerbefehl empfangen und im "Vollduplex" zum Modem/Steuersoft senden?

Achim
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100 / DR-1
Zitieren
#2
Sind ja jeweils nur 3 Minuten :-)

Und, hoffentlich lasst ihr das nicht auf einem Relais mit grossem Einzugsgebiet so laufen :-)

Die Möglichkeit des Spielens auf den Relais sollte man nicht geben, sonst wird das schnell mal im Chaos oder Streit enden. Zum spielen mit Wires-X ist ein Node ohne Relais sicher besser geeignet!

Dies ist natürlich nur meine bescheidene Meinung!

vy 73 de Martin
Zitieren
#3
Zitat:Die Möglichkeit des Spielens auf den Relais sollte man nicht geben, sonst wird das schnell mal im Chaos oder Streit enden. Zum spielen mit Wires-X ist ein Node ohne Relais sicher besser geeignet!

;-)
Ich betreibe mein eigenes Relais, das ausdrücklich zum Spielen und Testen ist.
Und meine Umgebung darf ausdrücklich mitspielen....

Ich befasse mich gerade mit den Einstellungsmöglichkeiten der Modem-Soft, und auf meiner Homepage arbeite ich gerade an einer bebilderten Wires-X-Bedienung von verschiedenen Geräten. 

Achim
Zitieren
#4
Wenns ein Spielrelais sein soll, dann viel Spass beim spielen ;-) Ist nur zu hoffen, dass die vom Spiel getriebenen nicht während laufenden QSO`s die Räume abhängen ;-)

Lass es uns wissen, wenn du mit den Anleitungen online bist!

vy 73 de Martin


PS: Preset-Search Roaming , ist auch sehr interessant ;-)
Zitieren
#5
Zitat:Ist nur zu hoffen, dass die vom Spiel getriebenen nicht während laufenden QSO`s die Räume abhängen ;-)

Natürlich nicht.
Mit "Spielen" meine ich, das ich Funktionen und Möglichkeiten teste, wenn der Umsetzer nicht benutzt wird.
Den aktuellen Status kann ich dann ganz schnell auf qrz.com aktualisieren.

Zitat:Lass es uns wissen, wenn du mit den Anleitungen online bist!

Gern.
Ich kann dies für die Geräte FT-991, FTM-400 und FT-1 zeigen.
Wenns soweit ist, frage ich dann hier im Forum, wer mir Fotos & Texte für die verbliebenen FTM-100 und FT-2 liefern möchte.

Leider kann dies noch eine Weile dauern, denn meine bescheidene und nicht mehr ganz aktuelle Seite habe ich mit einem (kostenlosen) Designer erstellt, der nicht mehr funktioniert, also schreibe ich die Seite gerade neu.

Achim
Zitieren
#6
Ausreden zählen nicht. Html ist offen. Smile
DR-1x/HRI-200/Win10 -> DB0BRO-2mtr  145.5750 MHz
DR-1x/HRI-200/Win10 -> DB0BRO-70cm 439.0375 MHz - FTM-100DE -> Pilot-QRG 144,9250 MHz
FTM-400XDE/FTM-400DE/FT-2D/FT-70D/FT-3D

https://www.DB0BRO.de
Zitieren
#7
Ich spreche n klein bissl C-Basic oder Visual-Basic, aber leider kein html...oder bin zu faul dazu ;-)
Die Seite habe habe ich mit der kostenlosen "Essential 2014" von Netobjects Fusion gebastelt, entsprechend auch mit dessen Desingvorlagen.
Neuerdings findet der Designer Java V8 nicht mehr und will auch nicht mehr die Seite puplizieren.
Auch das nachträgliche Implantieren der bisher funktionierenden Java V6 will das Programm nicht mehr.

Da ich von MAGIX-Produkten überzeugt bin, habe ich mir eben dessen Web-Designer gekauft, der auch neue und interessantere Möglichkeiten hat....
Ich habe zwar versucht, die alte Seite vom Netz zu importieren, aber das klappt bekanntlich meist mehr schlecht als recht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste